Implantologie

Wenn Zähne fehlen z.B. durch Unfälle, Nichtanlagen oder weil sie so zerstört sind, dass sie entfernt werden mussten, wird es notwendig, die Lücke wieder zu schließen oder den nun mangelnden Halt des vorhandenen Zahnersatzes wieder herzustellen. Das Bissgefühl wird sicherer, nichts kann verrutschen oder gar beim Essen und Sprechen herausfallen. So können wir unseren Patienten zu mehr Lebensqualität, Sprechsicherheit und Wohlbefinden verhelfen.

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln, die anstelle eines fehlenden Zahnes operativ in den Kieferknochen eingebracht werden, einheilen und schließlich entweder festsitzenden oder herausnehmbaren Zahnersatz tragen. Sie bestehen aus einer Titanlegierung, die vom Körper sehr gut vertragen und angenommen wird.

Der im Knochen verankerte Anteil des Implantats ist annähernd wie eine Schraube gestaltet und richtet sich in seiner Länge und seinem Durchmesser nach der vorhandenen Knochensubstanz. In diesen Implantatkörpern wird ein Implantat-Aufbaupfosten (also der sichtbare Teil des Implantates) eingeschraubt, um dann den eigentlichen Zahnersatz (eine Krone, Brücke oder herausnehmbare Prothese) zu tragen. So lassen sich einzelne oder mehrere Zähne ersetzen. Implantates)

Durch die Verankerung des Implantates im Knochen wird dieser beansprucht und bildet sich deshalb nicht zurück. Bei guter Pflege können Zahnimplantate meist ein Leben lang im Mund verbleiben.
Stacks Image 11
Imlantatkörper

Beispiele für verschiedene Implantatkörper
Stacks Image 19
Gebiss mit Lücke
Stacks Image 27
Eingebrachter Implantatkörper
Stacks Image 35
Fertige Implantatversorgung mit Zahnersatz
Stacks Image 50
Verankerung des Implantats im Kieferknochen
Stacks Image p4_n113
Unser Kontakt als QR-Code:
Stacks Image p4_n92
Termine
Einen Beratungs- oder
Behandlungstermin erhalten
Sie nach Vereinbarung.

Telefon:
0821 514200
Kontakt
Anschrift:
Karlstraße 2
86150 Augsburg

Fax:
0821 3199070